Zunächst fotografiere ich mit der Canon 60D einen kleinen aber feinen Augenblick des Lebens.

Danach verändere ich die Farben und die Konturen des Bildes, je nach Stimmungslage und Gefühl.

 

Zum Schluss gebe ich dem Bild den Feinschliff. 

Manchmal erkennt man das Ausgangsbild fast vollständig, teilweise lässt es sich kaum mehr erahnen.